​"Hey, ich bin Yvan - Der Kopf hinter fit-mit-yvan.com" 


"Zufrieden und glücklich mit meinem Körper, doch dies war nicht immer so..."

Bereits im Alter von 10 Jahren trug ich eine ungemeine Last mit mir. Mein verlangen nach Essen konnte schon als kleiner Junge kaum gestillt werden und es kam wie es kommen musste - Ich wurde immer dicker und dicker... 

Obschon meine Eltern mich immer wieder auf meine "Veranlagung" aufmerksam machten, war ich kaum abzuhalten mein Taschengeld in den nahegelegenen Kiosk zu investieren. Warum auch nicht...? Meine Kollegen taten dies ja auch, nur wurden sie nicht dick.. Ich begann mein Problem, das Übergewicht zunehmend auf Mutter-Natur zu schieben und dachte, ich kann an meinem Problem nichts ändern.. Ich bin einfach nicht gemacht für einen schlanken Körper. 

Im Alter von gerade mal 14 Jahren erreichte ich mein Höchstgewicht von 83 kg auf gerade mal 157cm Grösse. Mein Problem war nicht mehr zu verstecken und alltägliche Dinge wie Schulsport oder sportliche Freizeitaktivitäten wurden mehr und mehr zu einem Problem. Ich glaubte immer noch mit der Last, dem Übergewicht geschaffen worden zu sein, besonders da ich keine grossen Differenzen bezüglich Ernährung und Sport zu meinem Freundeskreis feststellen konnte. Ja richtig, ich war zu jener Zeit aktiver Sportler in einem Unihockey-Verein. Die Zeiten des aktiven Stürmers waren da aber nicht mehr aktuell, vielmehr stand ich mehr oder minder in der eigenen Zone und eroberte die Bälle gegnerischer Angreifer.

Zu dieser Zeit wurde auch meinen Eltern bewusst, dass es so nicht mehr weiter gehen kann. Sie sahen sich in der Verantwortung zu Handeln und begleiteten mich zu einer Ernährungsberatung. Die Entscheidung war gefallen, von nun an musste ich jeden Tag mein Essen in einem Tagebuch festhalten und durfte nur auf auserwählte Lebensmittel zurückgreifen. Hinzu kam eine Wöchentliche Überprüfung meiner Umfänge. Wenn die Erfolge auch etwas minder ausfielen, bin ich im Nachhinein froh und dankbar meinen Eltern gegenüber, dass sie Kosten auf sich nahmen und mein Leiden etwas einschränken konnten. In 8 Monaten Betreuung verlor ich 7 Kilo Fett. Leider war ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht so reif, dass ich mir die Informationen zu Herzen genommen habe. Ich brauchte nun nicht mehr die Sitzungen besuchen und fühlte mich frei was die Ernährungsgestaltung anbelangt. Zulange habe ich auf zu vieles Verzichtet. Ich hatte Glück, mein Körper wuchs nun auch endlich in die Höhe und nicht wie zuvor nur in die Breite. Durch den Enormen Wachstumsschub, setzte ich kaum mehr Fett an und konnte meine Figur halten. 

Doch auch die liebe Wachstumsphase nimmt irgendwann ein Ende und besonders wenn man sich von 157cm auf 173cm steckt, dauert es nicht all zu lange an. Dummerweise erreichte ich zu diesem Zeitpunkt noch das 16 Lebensjahr und konnte nun offiziell Bier kaufen als auch trinken. Endlich konnten auch wir die Getränke konsumieren, die ansonsten den Erwachsen vorenthalten waren und obschon uns Bier nicht wirklich schmeckte, tranken wir es und fühlten uns so richtig cool. Etwa zur gleichen Zeit kam ich aus der Schule und nahm meine Ausbildung in Angriff. Das erste mal sein eigenes Geld verdienen, Geld welches nur mir gehört. Ich war am Wochenende viel unterwegs, essen gab es oft in Fast Food Läden, im Anschluss Alkohol um für die anstehende Party in Stimmung zu kommen. 

Es war somit kaum verwunderlich, dass ich wieder an Gewicht zulegte und mich schon bald wieder in dem Körper fand, aus welchem ich zuvor ausgebrochen bin.. Immer noch dachte ich, dass ich einfach dafür gemacht bin, dick zu sein - meine Kollegen lebten ja genau gleich und sie wurden nicht dick.. 

Ich fand mich damit ab das ich wohl oder übel nie wirklich schlank sein werde und genoss mein Leben in vollen Zügen. Bis zu dieser einen Woche - Urlaub in Ägypten

Eine Woche Ägypten, Sonne-tanken für den anstehenden Winter. Ich fand mich in einem Hotel wieder, welches anscheinend besonders für junge Pärchen attraktiv schien. Der Hotel-Strand war täglich gut besucht, auch ich wagte mich auf die Sonnenliegen und genoss das angenehme Meer. Eines darf im Urlaub garantiert nicht fehlen, die obligatorischen Erinnerungsfotos. Als ich mir die Fotos von mir im Meer und am Strand anschaute, traute ich meinen Augen nicht.. "Sah ich wirklich so aus?" Ich konnte es kaum glauben, das erste mal seit langem sah ich meinen Körper wie er wirklich aussah. Im Spiegel habe ich mich schon lange nicht mehr betrachtet, das Gefühl von Scham überkam mich jedes mal... Die Fotos zeigten mir ein Bild welches ich nicht verantworten konnte bzw. wollte.  Ich beschloss darauf, noch in den Ferien etwas zu ändern! Am selben Tag, wohlgemerkt schon etwas angetrunken von den leckeren Cocktails, machte ich mich auf in das Hotel-Fitness. Ich trainierte einfach irgendwie und irgendwas um mein Gewissen zu beruhigen. Doch ich wusste ab diesem Tag, dass es so nicht mehr weiter gehen konnte. 

Zuhause angekommen begann meine Reise. Ich kaufte Bücher, las etliche Blogartikel und schaute mir verschiedene Videos an. Mein Plan, Abnehmen, nahm Fahrt auf und dieser Plan, der Tag im Urlaub haben mein ganzes Leben veränderte. Ich kaufte mir Hanteln und sonstiges Equipment für zuhause, stemmte alte Reifen in die höhe und plante meine Ernährung sehr genau. Es hat sich gelohnt, im Sommer konnte ich mit einem "halben Sixpack" glänzen..  

Danach ging es Schlag auf Schlag. Die ersten Personen schrieben mich an und fragten um Hilfe, sie wollten wissen wie ich das geschafft habe. Wohlwissen, dass ich erst ein Bruchteil des riesengrossen Thema Ernährung verinnerlicht habe, gab ich meine besten Tipps weiter. Es war krass, ich konnte anderen Menschen helfen durch meine eigenen Erfahrungen. Ich beschloss für mich eine Ausbildung bei der Fernakademie Hamburg zu absolvieren und noch mehr rund um Ernährung, Abnehmen und Sport zu lernen. Auf meinem Weg, durfte ich immer wieder Menschen mit meinen Tipps beglücken. Danach kamen die ersten Personen für eine direkte Beratung und Betreuung auf mich zu. ​Somit hatte ich die Möglichkeit ein Konzept zu schustern. Der Einstieg ist beim Abnehmen entscheiden. Leider gibt es immer noch viel zu viele Menschen welche die wichtigsten Faktoren nicht berücksichtigen. Genau aus diesem Grund, habe ich mein kostenloses Coaching erstellt. Innerhalb des 14 Tage Intensiv Coaching gibt es jeden Tag eine kleine Veränderung vorzunehmen. Ich zeige dir genau auf, was du zu unternehmen brauchst, um effektiv, schnell und langfristig abzunehmen. 

Die Dankbarkeit der Menschen welche in einem neuen, schlanken Körper strahlen, ist ein wunderschönes Gefühl. Ich weiss aber auch, was ein noch besseres Gefühl ist - Das Gefühl, wenn man es geschafft hat, endlich abgenommen hat und stolz ist auf seine Leistung. Ich durfte dieses Gefühl selber erfahren und möchte es mit fit-mit-yvan vielen weiteren Menschen ermöglichen.

Mein Kostenloses Coaching für dich: 

Hier anmelden 

Mein Ziel? Eine Traumkörper-Schmiede der Extraklasse